Archivierter Artikel vom 23.12.2015, 06:00 Uhr
Plus
Meudt

Schimmel an der Wand? Helfer kritisiert vergammelte Küche in Flüchtlingsunterkunft

Flüchtlingshelfer in Meudt schlagen Alarm: Seit einiger Zeit kümmern sie sich um eine Gruppe von 14 Syrern, die gemeinsam in einem Haus untergebracht sind, das nach Ansicht der Helfer in einem „teils sehr schlechten Zustand ist“. Insbesondere die einzige funktionstüchtige Küche im Haus, in der quasi in drei Schichten für drei Gruppen gekocht werde, sei in einem „völlig desolaten Zustand“, wie Erhard Hermann es in einem Brief an unsere Zeitung formuliert.

Lesezeit: 2 Minuten