Archivierter Artikel vom 10.10.2017, 12:13 Uhr
Plus
Hilgert

Schicksal: Wilhelm und Johanna Kirchner

Eine sehr emotionale Passage des neuen Heimatbuches „Hilgert – Nachrichten aus einem Westerwalddorf“ ist die Geschichte des Hilgerter Ehepaares Wilhelm und Johanna Kirchner. Mit einem flehenden Schreiben an die Geheime Staatspolizei (Gestapo) in Frankfurt vom 28. Mai 1943 versuchte der schwer kranke, ehemalige Handelsvertreter, das Leben seiner jüdischen Ehefrau Johanna zu retten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema