Archivierter Artikel vom 10.01.2011, 13:42 Uhr
Plus
Schenkelberg

Schenkelberger Bürgerinitiative wird vorerst doch nicht aufgelöst

Die angedachte Auflösung der Bürgerinitiative (BI) „Schenkelberger Kopf“ ist vorerst wieder vom Tisch. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung gab es für einen entsprechenden Vorschlag keine Mehrheit. Der aktuelle Vorstand des Vereins wird bei den turnusmäßigen Wahlen im Februar allerdings nicht mehr kandidieren, der langjährige Sprecher Peter Schmidt ist bereits zurückgetreten. Schon in wenigen Wochen wird sich somit entscheiden, ob der private Kampf gegen die Sprengungen im benachbarten Steinbruch von anderen Personen weitergeführt wird.

Lesezeit: 1 Minuten