Archivierter Artikel vom 01.06.2021, 06:00 Uhr
Plus
Nomborn

Sanierungsarbeiten in Nomborn: Die Kilianskirche erhält ein neues Dach

Etwas ruhiger geworden ist es in den vergangenen Wochen in Nomborn: Wo sonst Tag für Tag die Glocken der katholischen Kilianskirche in der 714-Seelen-Gemeinde läuten und im ganzen Ort zu hören sind, ist das Geläut kurz nach Ostern verstummt. Doch die Glocken sind nicht etwa defekt, vielmehr sorgt eine umfassende Dachinstandsetzung für eine mehrwöchige Zwangspause. Dabei hat man beim Wetterhahn-Sockel sogar einen unerwarteten Fund gemacht.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten