Plus
Ransbach-Baumbach

Sanierung der Rheinstraße: Ransbach-Baumbach leidet unter Dauerbaustelle

Die umfassende Sanierung der Rheinstraße (L 307) im Stadtzentrum Ransbach-Baumbachs beginnt, an den Nerven der Betroffenen zu zerren: Ursprünglich sollte der erste Bauabschnitt zwischen Pleurtuit-Kreisel und Stadthalle, der eine halbseitige Sperrung der Ortsdurchfahrt zur Folge hat, Ende des Jahres 2017 abgeschlossen sein. Wie der zuständige Landesbetrieb Mobilität (LBM) nun jedoch mitteilte, liegen die Arbeiten weit hinter dem Zeitplan. Mit einem Ende der Baustelle wird daher frühestens im August 2018 gerechnet.

Von Martin Boldt
Lesezeit: 2 Minuten
Als Grund für die Verzögerungen nennt die Behörde umfangreiche Arbeiten für die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen. Neue Kanal-, Wasser-, Gas-, Strom- und Telekommunikationsleitungen müssen dabei mit hohem Aufwand manuell und unter laufendem Betrieb aufgenommen, gesichert und wiederverlegt werden. „Zudem erwies sich der Baugrund als weniger standfest als erwartet, sodass ...