Archivierter Artikel vom 31.05.2017, 18:00 Uhr
Plus

RZ-Reporter wagt Sprung aus Flugzeug: In 4000 Metern Höhe ist für Angst kein Platz

Als der Höhenmesser am linken Armgelenk von Rudi neben mir die Marke von 4200 Metern erreicht hat, kommt das verabredete Handzeichen, und mit einem kräftigen Ruck fliegt die Schiebetür der einmotorigen Pilatus Porter auf. Kühle Luft strömt in das kleine, turbinengetriebene Sportflugzeug, und plötzlich ist sie da, die Frage: „Was verdammt tue ich hier eigentlich?“

Lesezeit: 5 Minuten