Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 13:57 Uhr
Plus
Halbs

Rund 50 Einwohner bei der WZ-Dankeschön-Tour: In Halbs wird Gemeinschaft großgeschrieben

Hätte der Ortsbürgermeister von Halbs, Rudi Keßler, wie im Märchen drei Wünsche für seine Gemeinde frei, dann hätte er gern mehr aktive Feuerwehrkameraden und ein noch besseres Miteinander der Dorfbewohner. „Was soll ich mir sonst noch wünschen?“, ist der 59-Jährige grundzufrieden mit seinem Ort, in dem er seit Juli 1997 das Zepter führt.

Von Angela Baumeier Lesezeit: 5 Minuten