Enspel

Roter Teppich für BMW: „Power Day“ im Stöffel-Park mobilisiert die Massen

Im Terminkalender der BMW-Fans wird der BMW Power Day rot und fett eingetragen, damit dieser auf keinen Fall in Vergessenheit gerät. So trafen sich auch an diesem Wochenende Hunderte im Stöffel-Park, um sich gegenseitig ihre Prunkstücke zu präsentieren.

Lesezeit: 2 Minuten
Sogar ein „roter Teppich“ wurde bei dem BMW Power Day im Stöffel-Park ausgerollt, auf dem Liebhaber ihre Prunkstücke über Mikrofon im Interview ausgiebig beschreiben und feiern konnten. Abgerundet wurde das Event durch eine Pokalübergabe für die schönsten Modelle.
Sogar ein „roter Teppich“ wurde bei dem BMW Power Day im Stöffel-Park ausgerollt, auf dem Liebhaber ihre Prunkstücke über Mikrofon im Interview ausgiebig beschreiben und feiern konnten. Abgerundet wurde das Event durch eine Pokalübergabe für die schönsten Modelle.
Foto: Stöffel-Park/Tatjana Steindorf

Ursprünglich wurde das Event nicht im Stöffel-Park durchgeführt, doch wegen der Pandemie mussten die Veranstalter einen anderen Austragungsort suchen und kamen durch Zufall mit dem Stöffel-Park in Kontakt, heißt es in der Pressemitteilung. Angetan von der besonderen Location und Atmosphäre der Industriebrache, konnte mit der Leitung schnell eine Einigung erzielt werden, den BMW Power Day im Westerwald durchzuführen.

Es gibt eine riesige BMW-Fangemeinde, die den Kontakt untereinander pflegt, aber auch die Chance nutzt, ihre vierrädrigen Lieblinge in der Öffentlichkeit bewundern zu lassen. So wundert es nicht, dass sich an diesem herrlichen Sommertag im Stöffel-Park BMW-Fans nicht nur aus der gesamten Republik, sondern auch teilweise aus dem benachbarten Ausland einfanden. Wo sonst gibt es eine Ausstellung aller BMW-Baureihen ab den 70er-Jahren bis heute in dieser Vielfalt? Old- und Youngtimer waren zu bewundern, zum Beispiel 02-er Touring, E12, E21, E23, E28, E30, E36, E46 und andere.

Sonne lässt „Schätzchen“ erstrahlen

Das häufig unbeständige Westerwaldwetter war voll auf der Seite der Motorfreaks, die Sonne bestrahlte wolkenlos das großzügige Areal, ein unschlagbarer Vorteil für die Enthusiasten, die mit ihren Autos den Weg in den Westerwald fanden. Tolle Autos und ideales Wetter, das ist die Kombination, die bei einem Outdoorevent erwünscht ist.

Jeder Besitzer eines dieser „Schätzchen“ kennt jedes noch so kleine Schräubchen unter der Motorhaube, das kann man immer wieder bewundernd feststellen, wenn man den Fans beim Fachsimpeln zuhört. Selbst auf dem Gelände wurden die Autos noch auf Hochglanz poliert, weil man auch darauf bedacht ist, Eindruck zu schinden. Die Liebe zu ihren Autos verbindet alle, diese werden auch nur zu bestimmten Anlässen aus Garagen herausgeholt, wie zum Beispiel beim BMW Power Day in Enspel.

Auch Sonntagsbesucher zeigen Interesse

Aber nicht nur BMW-Fans suchten den Stöffel-Park auf, im Laufe des Tages mischten sich immer mehr Sonntagsbesucher unter die Aussteller, um sich ebenfalls an den schönen Modellen zu erfreuen und zu begeistern. Am Ende des Tages werden wohl alle Beteiligten, versehen mit vielen Glückshormonen, sich wieder in Richtung Heimat begeben haben, aber ganz sicher die Überzeugung mitnehmend, dass sie auch 2024 wieder beim BMW Power Day im Stöffel-Park dabei sein werden.