Archivierter Artikel vom 19.01.2022, 08:00 Uhr
Plus
Rotenhain

Rodungen begannen vor 25 Jahren: Als Arbeiter beim Wegebau auf Burgreste stießen

Sie wollten eigentlich nur Wegebauarbeiten durchführen, die Arbeiter, die in den 1990er-Jahren im Wald bei Rotenhain plötzlich auf festes Mauerwerk stießen. Ob sie die Geschichte dieser alten Straßenburg kannten, ist ungewiss. Doch je mehr Erde sie abtrugen, umso deutlicher lagen die Grundrisse einer Turmhügelburg vor ihnen.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 4 Minuten