Archivierter Artikel vom 04.06.2012, 09:27 Uhr
Plus
Rotenhain

Ritter, Gaukler und Spielleute tummelten sich beim Burgfest in Rotenhain

Herrscht auf der wiedererrichteten Motte in Rotenhain ein Burggeist, so wurde er an diesem Wochenende durch frohes Treiben kräftig aus dem Schlaf gerüttelt. Da gab es Ritterkämpfe, Spielmannsleut sangen wie zu alten Zeiten ihre Lieder, viele stilvoll Gewandete lustwandelten umher und sahen sich an den Ständen nach „Allerley Kram„, Fellen, Stoffen, Steinen, Met, Gesottenem und Gebratenem um. Schöne Burgfräuleins trafen auf Knappen, und auch für die Jüngsten war beim „Mäuseroullette“ oder einer „Kreiseley" für Kurzweil gesorgt. Auch ein Gaukler war unterwegs.

Lesezeit: 2 Minuten