Archivierter Artikel vom 22.12.2021, 10:56 Uhr
Sainscheid

Rettungswagen braucht Rettung: Fahrzeug fährt sich bei Einsatz fest

Einen kuriosen Einsatz haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sainscheid am Dienstagmittag erlebt: Ein Rettungswagen (RTW) musste selbst gerettet werden – und das nur wenige Meter vom Gerätehaus entfernt.

Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße.
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

In einer Firma im Industriegebiet des Westerburger Stadtteils hatte es einen Arbeitsunfall gegeben. Der Rettungswagen brachte den Verletzten zum Hubschrauber, der auf einer Wiese am Ortsausgang gelandet war. Dabei fuhr sich der Rettungswagen fest.

Nach erfolglosen Versuchen, frei zu kommen, ging gegen 14 Uhr die Sirene, und die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert. Innerhalb kurzer Zeit eilten zehn Kräfte der Sainscheider Wehr zur Hilfe. Auch die Feuerwehr Westerburg rückte aus. Mit Unterstützung eines vorbeifahrenden Radladers gelang es, den Rettungswagen zu befreien, sodass der Hubschrauber starten konnte.