Westerwald

Reparaturarbeiten nach Brand fast beendet: Ab Sonntag wieder freie Fahrt auf ICE-Strecke

Unmittelbar nach dem Brand des ICE 511 am 12. Oktober bei Dierdorf wurde viel spekuliert. Von einer monatelangen Sperrung der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main war schnell die Rede. Doch nun ist klar: Ab Sonntag, 18. November, sind beide Gleise an der Brandstelle wieder vollbefahrbar. Wie die Deutsche Bahn auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte, werden die Instandsetzungsarbeiten planmäßig abgeschlossen. „Ab dem 18. November wird über die Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/ Main wieder das reguläre Zugangebot gefahren – wie vor dem Brand des ICE 511 am 12. Oktober“, teilt eine Bahnsprecherin mit.

Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net