Plus
Wahlrod

Renovierung: Schmuckkästchen erstrahlt in ganz neuem Glanz

Die umfassende Renovierung der evangelischen Kirche Wahlrod ist so gut wie fertig. Und das Innere des 167 Jahre alten Gotteshauses ist nach Ansicht der Wahlroder Pfarrerin Iris Kühmichel kaum noch wiederzuerkennen. „Es ist gewaltig. Wenn ich die Kirche betrete, geht mir das Herz auf: Sie wirkt wie ein neues Gebäude“, sagt sie.

Lesezeit: 2 Minuten
Besonders eindrucksvoll sind die Dekorationsmalereien im Altarraum. Dabei wären sie beinahe für immer verloren gewesen. Dass am Himmel oberhalb der Kanzel nun stilisierte Blätter und Kelche ranken, haben die Wahlroder einem glücklichen Zufall zu verdanken. Im Nachlass eines Ortskenners befanden sich historische Fotografien, die im wahrsten Wortsinn völlig neue Perspektiven ...