Archivierter Artikel vom 28.10.2014, 15:40 Uhr
Plus

Reiten als Medizin war schon in der Antike bekannt

Das Therapeutische Reiten umfasst drei Bereiche: die heilpädagogische Arbeit mir dem Pferd, Reitsport für Behinderte und die Hippotherapie, ein tiergestütztes, physiotherapeutisches Verfahren. Die Form der Therapie auf dem Pferderücken hat eine lange Geschichte. Schon der berühmteste Arzt der Antike, Hippokrates, beschäftigte sich damit, ebenso, wie Goethe. Beide schrieben über die Heilwirkung des Reitens. In Deutschland etablierte sich das Reiten als Therapie nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema