Montabaur

Regionalgeschichte: Kinos haben in Montabaur schon eine lange Tradition

Die Corona-Pandemie und die Lockdown-Maßnahmen haben auch die Kinos im Land hart getroffen. Das Montabaurer Kino Capitol von Thomas und Eva Wunderer ist schon seit Oktober auf unbestimmte Zeit geschlossen. Wann das Lichtspielhaus wieder öffnet, ist derzeit völlig unklar. Damit ist eine lange Tradition von Kinos in der Westerwälder Kreisstadt zumindest vorläufig unterbrochen. Der Heimatforscher Bernd Schrupp erinnert nun an die Geschichte der beiden anderen Lichtspielhäuser in Montabaur, die jahrzehntelang das gesellschaftliche Leben mitbestimmten.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net