Archivierter Artikel vom 21.10.2016, 16:11 Uhr
Plus
Hachenburg

Rechtsextremer Aufmarsch in Hachenburg: Polizei stoppt Gegendemonstranten

Ein leicht verletzter Polizist, eine Anzeige eines Bürgers gegen die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung durch den Einsatz von Pfefferspray, eine Anzeige eines Polizisten wegen versuchter Körperverletzung gegen eine bislang noch unbekannte Person sowie ein Platzverweis für einen Teilnehmer aus dem bürgerlichen beziehungsweise linken Lager: Das ist die Bilanz nach einer Demonstration der rechtsextremistischen Partei „Der III. Weg“ gegen einen geplanten Moscheebau am Donnerstag in Hachenburg.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema