Montabaur/Holler

Radweg zwischen Montabaur und Holler: Land äußert sich weiter nur unverbindlich

Die Forderung einer Bürgerinitiative, einen Fuß- und Radweg entlang der L 326 zwischen Holler und Montabaur zu bauen, entwickelt sich immer mehr zu einem Politikum. Vor allem die Westerwälder Landtagsabgeordnete Jenny Groß (CDU) setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass das Projekt zügig in den Investitionsplan des Landes aufgenommen wird. Beim Mainzer Verkehrsministerium beißt sie bislang jedoch auf Granit.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net