Montabaur/Holler

Radweg zwischen Holler und Montabaur: Kommune will Machbarkeit prüfen

Selten waren sich die politisch Verantwortlichen im Westerwald so einig: Den von einer Bürgerinitiative geforderten Fuß- und Radweg zwischen Holler und Montabaur halten Vertreter nahezu aller Parteien für sinnvoll und wichtig. Trotzdem hat es das Projekt nicht in den vorläufigen Investitionsplan des Mainzer Verkehrsministeriums für die kommenden Jahre geschafft. Eine Entscheidung, die auch die betroffenen Kommunen nicht ohne Weiteres akzeptieren wollen.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net