Archivierter Artikel vom 28.03.2020, 11:07 Uhr
Wallmerod

Radfahrer stürzt in Meudt-Ehringhausen: Passanten finden ihn tot

Ein 54-jähriger Radfahrer aus der Verbandsgemeinde Wallmerod befuhr die K85 in Meudt-Ehringhausen (Buchenweg). Ohne erkennbare Fremdeinwirkung stürzte er mit seinem Rad.

Notarzt im Einsatz
Symbolbild.
Foto: dpa

Er wurde leblos von Passanten aufgefunden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation durch die Helfer, die durch Polizei unterstützt und durch Rettungskräfte fortgeführt wurde, konnte der Mann nicht gerettet werden. Im Krankenhaus wurde der Tod festgestellt.

Die Todesursache ist durch den Unfall nicht abschließend zu erklären und könnte einen medizinischen Hintergrund haben, daher werden die Ermittlungen hierzu nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft fortgeführt.