Wahlrod

Rabiates Überholmanöver bei Wahlrod: Mutter und Baby werden verletzt

Ein Säugling und seine Mutter sind bei einem Unfall am Dienstag gegen 9 Uhr zwischen Wahlrod und Winkelbach verletzt worden. Auf der B 8 kam es laut Polizei zu der schweren Kollision, weil ein 62-jähriger Autofahrer an einer unübersichtlichen Stelle einen Lastwagen überholte.

Lesezeit: 1 Minute
Polizei mit Unfall-Signal
Symbolbild
Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Die 28-jährige Mutter war mit ihrem zwei Monate alten Sohn aus Richtung Winkelbach unterwegs. Ein 62-jähriger Autofahrer kam ihr aus Richtung Wahlrod entgegen und versuchte, im Bereich einer Kurve einen ihm vorausfahrenden Lkw zu überholen. Der 62-Jährige übersah das Fahrzeug der jungen Frau, die nicht mehr ausweichen konnte. Nach dem Frontalzusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 16.000 Euro.

Alle Unfallbeteiligten wurden verletzt und von Rettungswagen zur Beobachtung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Da der 62-Jährige im unübersichtlichen Kurvenbereich „grob verkehrswidrig und rücksichtlos“ überholen wollte und so den Unfall verursacht hat, beschlagnahmte die Polizei seinen Führerschein – über die weitere Fahrerlaubnis befindet Staatsanwaltschaft in Koblenz. Die B 8 war für Bergung und Unfallaufnahme bis 12 Uhr voll gesperrt.