Archivierter Artikel vom 26.09.2018, 06:00 Uhr
Koblenz/Nentershausen

Prozess gegen falsche Polizisten: Anrufer droht Wällerin mit „Ich töte euch!“

Sie gaben sich vom 10. bis 12. April dieses Jahres am Telefon in mehreren Anrufen als falsche Polizisten aus, gaukelten unter anderem einen bevorstehenden Wohnungseinbruch vor und wollten bei einer 80-jährigen Rentnerin in Nentershausen das große Geld erbeuten. Zwei Männer aus dem Ruhrgebiet hatten dabei die Rechnung allerdings ohne ihre echten „Kollegen“ gemacht (wir berichteten). Die Polizei bekam Wind von der Masche und ließ nach einer fingierten Geldübergabe auf der Autobahn 3 die Handschellen klicken. Seit vergangener Woche müssen sich daher ein 48-jähriger Deutsch-Türke und ein 20-jähriger Türke wegen räuberischer Erpressung vor der 9. Großen Strafkammer am Landgericht Koblenz verantworten. „Das hier sind nur die kleinsten Glieder in einer Kette“, machte der Verteidiger des älteren Angeklagten, Dieter Kaufmann, bei der Prozessfortsetzung am Dienstag deutlich.

Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net