Archivierter Artikel vom 28.04.2019, 17:50 Uhr
Plus
Westerwald

Projekt gerät ins Stocken: Westerwald-Verein wird neue Infotafeln nicht los

An vielen Stellen des geografischen Westerwaldes haben die knapp 40 Zweigvereine des Westerwald-Vereines teils schon vor vielen Jahren Informationstafeln aufgestellt, die auf Orte von besonderem Interesse hinweisen und diese dann auch kurz erläutern. Leider sind viele dieser Tafeln in die Jahre gekommen und zum Teil in einem miserablen Zustand. Deshalb hat der Hauptverein ein Projekt aufgelegt, um diese Tafeln nach und nach zu erneuern. Auf Wunsch der betroffenen Zweigvereine werden die Tafeln von einer Behindertenwerkstatt aus heimischem Holz hergestellt, mit einem neuen Infoschild versehen und dann samt Zubehör zur Aufstellung dem WWV-Zweigverein kostenlos zur Verfügung gestellt.

Von Markus Müller Lesezeit: 2 Minuten