Plus
Hachenburg

Privatinvestor setzt auf Hachenburg: Schwanenpassage wechselt den Besitzer

Ein Großteil der Hachenburger Schwanenpassage, der sich bislang im Eigentum der Eheleute Brigitte und Georg Leicher befand, wechselt offiziell zum 1. Mai den Besitzer: Sergius Artunian, ein privater Investor aus Herschbach/Uww., hat den Abschnitt des Einkaufszentrums, der zur Fußgängerzone hinführt, im Herzen der Löwenstadt erworben. Der Notarvertrag ist bereits unterzeichnet, berichtet Artunian, der schon mehrere Immobilien in der Region, darunter ein Mehrfamilienhaus im Hachenburger Stadtteil Altstadt, sein Eigen nennen kann. Den Kaufpreis für die Passage beziffert er auf rund 1,56 Millionen Euro.

Von Nadja Hoffmann-Heidrich
Lesezeit: 2 Minuten
Dass der Investor mit Zahlen umgehen kann, beweist er auch in seinem Hauptberuf: Artunian ist Mathelehrer am Gymnasium in Dierdorf. Mit dem Erwerb verschiedener Immobilien möchte sich seine Familie auf anderem Gebiet weiterentwickeln, erzählt er im Gespräch mit der WZ. Die Übernahme der 1989 eröffneten Schwanenpassage ist das Ergebnis persönlicher ...