Westerwaldkreis/Rhein-Lahn

Polizei ist vorbereitet: Wäller Narren können sicher feiern

Mit dem heutigen Schwerdonnerstag startet die diesjährige Karnevalssession in ihre heiße Phase. So werden beispielsweise Möhnenumzüge in Niederahr, Oberelbert und Niederelbert durch die Straßen ziehen. Mit dabei: Tausende Narren an den Straßenrändern und auch die Polizei, die für die Sicherheit vor, während und nach den Umzügen sorgt. Doch wie sind die Beamten während der Karnevalstage überhaupt personell aufgestellt? Worauf müssen sich die Narren im Westerwaldkreis und dem Rhein-Lahn-Kreis einstellen? Wir haben bei der Polizeidirektion Montabaur, die für große Teile der beiden Kreise zuständig ist, nachgefragt.

Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net