Archivierter Artikel vom 08.10.2010, 18:48 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Polizei hatte beim Fahndungstag alle Hände voll zu tun

Insgesamt 82 Einsatzkräfte der Polizei waren im Bereich des Westerwaldkreises am Fahndungs- und Kontrolltag „Interregio“ beteiligt. Sie überprüften innerhalb von 24 Stunden 258 Fahrzeuge und 318 Personen. Es handelte sich um eine gemeinsame Aktion der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und des Saarlandes sowie der Nachbarstaaten Frankreich, Luxemburg und Belgien. Sie wurde in diesem Jahr bereits zum achten Mal mit Unterstützung der Bundespolizei und der Dienststellen der Bundeszollverwaltung durchgeführt.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema