Archivierter Artikel vom 29.05.2018, 14:36 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen/Mainz

Platz der Kinderrechte: Wäller Idee macht Schule

Höhr-Grenzhausen hat mit der Einweihung des ersten „Platz der Kinderrechte“ im Jahr 2017 eine Bewegung in Gang gesetzt, die inzwischen erste prominente Nachahmer findet. So durften Stadtbürgermeister Michael Thiesen und eine Delegation des Kinderschutzbundes (DKSB) um die Vorsitzende Heidi Ramb jetzt etwa der Eröffnung eines ähnlichen Platz in der Landeshauptstadt Mainz beiwohnen.

Lesezeit: 1 Minuten