Archivierter Artikel vom 08.07.2011, 12:12 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

PID-Beschluss: Kirchen sind geteilter Meinung

Die Meinung der evangelischen und der katholischen Kirche zum Beschluss des Bundestages zur Präimplantationsdiagnostik (PID) ist gespalten. Der Limburger Bischof Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst reagierte besorgt auf das Votum der Volksvertreter. „Die Entscheidung für die gesetzliche Zulassung der PID im Deutschen Bundestag nehme ich mit Sorge und Enttäuschung zur Kenntnis", sagte Tebartz-van Elst.

Lesezeit: 3 Minuten