Archivierter Artikel vom 26.01.2022, 19:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Pandemiebedingter Anstieg: Weißer Ring registriert mehr Fälle häuslicher Gewalt im Kreis

Es ist eine beunruhigende Tendenz, die sich mit Blick auf die vergangenen zwei Jahre abzeichnet: Seit Beginn der Corona-Krise gibt es deutlich mehr Gewalt in Partnerschaften und in der Familie. Dieses Fazit zieht der Opferschutzverein Weißer Ring. Und die traurige Bilanz kann nicht nur mit Blick auf die deutschlandweite Entwicklung gezogen werden, auch im Westerwaldkreis steigt die Anzahl der gemeldeten Fälle deutlich.

Von Angela Baumeier und Regine Siedlaczek Lesezeit: 3 Minuten