Westerwaldkreis

Pandemie als Notsituation: Wie Corona die digitale Ratsarbeit möglich macht

Die Corona-Krise und der zweite Teil-Lockdown führen in der Kommunalpolitik und der Ratsarbeiten zum Umdenken und machen möglich, was bislang undenkbar war: Als erste Kommune im Westerwaldkreis macht die Ortsgemeinde Staudt an diesem Donnerstag von der rechtlichen Möglichkeit Gebrauch, eine digitale Ortsgemeinderatssitzung abzuhalten und online wichtige Beschlüsse zu fassen. Was dahinter steckt.

Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net