Archivierter Artikel vom 03.04.2021, 21:59 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Ortschefin und Jäger appellieren: Frühlingswald möglichst schonend nutzen

Gerade in Zeiten von Corona bieten die Wälder eine wunderbare Möglichkeit, rauszukommen und durchzuatmen. Rücksichtnahme auf Interessen anderer Menschen und insbesondere auf Tiere und Pflanzen ist für einen Waldbesuch jedoch unabdingbar. Darauf machen stellvertretend für den ganzen Westerwald die Ortsbürgermeisterin von Weltersburg, Gisela Benten, und der zuständige Jagdpächter, Michael Becker aus Bilkheim, aufmerksam.

Von Markus Müller Lesezeit: 4 Minuten