Plus
Ransbach-Baumbach

Oldtimertreff in der Töpferstadt: Rollende Schätze fuhren vor der Stadthalle auf

Von Hans-Peter Metternich
Der Rolls Royce „Phantom II“ mit einem Acht-Liter-Motor und 110 PS, von dem nur zwei gebaut worden sein sollen, war ältester Oldtimer (Baujahr 1931).
Der Rolls Royce „Phantom II“ mit einem Acht-Liter-Motor und 110 PS, von dem nur zwei gebaut worden sein sollen, war ältester Oldtimer (Baujahr 1931). Foto: Hans-Peter Metternich

Die Töpferstadt scheint ein El Dorado für rollende und chromblitzende Fahrzeuge zu sein, denn wie lässt es sich sonst erklären, dass beim Young- und Oldtimertreffen „Summer Classics“ am Wochenende auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Ransbach-Baumbach wieder die Post abging, vor allem am Sonntag, als die Besitzer Hunderter Fahrzeuge ihre Lieblinge zur Schau stellten.

Lesezeit: 2 Minuten
 Das Treffen der Schätzchen auf zwei und vier Rädern startete bereits am frühen Freitagabend. „Nachdem die Ausweitung der Veranstaltung auf zwei Tage 2023 angenommen wurde, wollten wir in diesem Jahr einen draufsetzen“, so Bürgermeister Michael Merz, für den diese Veranstaltung eine Herzensangelegenheit ist. Und in der Tat: Bereits am Freitag ...