Archivierter Artikel vom 10.01.2013, 11:06 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Oberwesterwaldbahn soll schneller werden

Die Gleise der Oberwesterwaldbahn, die von Limburg über Westerburg und Hachenburg nach Altenkirchen führt, sind seit ihrer grundlegenden Erneuerung zwischen 2001 und 2006 nicht nur für schwerste Zuglasten, sondern auch für eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Stundenkilometern ausgelegt. Dennoch dürfen die Regionalzüge der Vectus Verkehrsgesellschaft aufgrund der vielen lediglich mit Andreaskreuzen gesicherten Überwege nur mit maximal 60 Kilometer in der Stunde fahren. Das soll sich bis Mitte 2015 ändern.

Von Hans-Peter Günther Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema