Archivierter Artikel vom 14.11.2010, 12:18 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Nur Gymnasiasten müssen für den Schulbus zahlen

Eltern, deren Kinder ein Gymnasium oder eine Integrierte Gesamtschule besuchen, sind mittlerweile die einzigen, die einen Eigenanteil an der Zug- und Busfahrkarte leisten müssen. Im Westerwaldkreis liegt dieser bis zum Ende der Mittelstufe bei 20,50 Euro pro Monat. In der Oberstufe muss das Ticket sogar komplett selbst bezahlt werden. Dagegen fahren die Jungen und Mädchen der vielen Realschulen plus im Land umsonst: Bei ihnen übernimmt der Steuerzahler die Beförderungskosten zwischen Heimatort und Bildungsstätte.

Lesezeit: 1 Minuten