Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 06:45 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Null-Toleranz-Konzept in Westerburg: Mehr Sicherheit am Schulzentrum durch Strategie

An der Bushaltestraße in Westerburg hat sich eine Situation entwickelt, die VG-Verwaltung, Polizei, Ordnungsamt und Schulen so nicht mehr hinnehmen wollen. Im Rücken des Aufsichtspersonals wird mit Drogen gedealt, und es kommt zu gewaltsamen Übergriffen. Jüngere Schüler fürchten sich. Diesem Treiben soll jetzt ein Ende bereitet werden.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 3 Minuten