Archivierter Artikel vom 23.07.2010, 13:25 Uhr
Plus
Niedererbach

Niedererbacher müssen sechs ihrer zehn Yorkshire Terrier abgeben

Nur noch vier Monate Gnadenfrist bleiben zwei Hundelhaltern in Niedererbach, bis dahin müssen sich die Männer von sechs ihrer zehn Yorkshire Terrier getrennt haben – zumindest vorerst. Das Oberverwaltungsgericht in Koblenz bestätigte jetzt den Beschluss der Vorinstanz, dass die sofortige Nutzungsuntersagung der Westerwälder Kreisverwaltung wirksam wird.

Lesezeit: 1 Minuten