Plus
Niederelbert

Niederelberter Weihnachtssingen bietet dieses Mal sogar Jazzmusik

Das traditionelle Weihnachtssingen der Niederelberter Sparrow Sisters überraschte in diesem Jahr mit einigen kleinen Neuerungen. Erstmals präsentierten die Sänger unter Leitung von Maria Wallussi und Walter Frink mit dem Titel „Carol of the Bells“ ein jazziges Weihnachtsstück, das sich auffallend von den klassischen Liedern abhob, und erstmals mischte sich ein Teil des Blechbläserensembles bei der instrumentalen Begleitung zeitweise unters Publikum, um den Zuhörern einen echten Stereoeffekt zu bescheren. Doch auch dank der vielen traditionellen Passagen bei der inzwischen 14. Veranstaltung dieser Art geriet das Weihnachtssingen vor der katholischen Kirche wieder zu einem besinnlichen Erlebnis für die ganze Familie.

Von Thorsten Ferdinand
Lesezeit: 2 Minuten
Der Frauenchor Sparrow Sisters verbindet das Singen am Vorabend der Weihnachtsfeiertage stets mit einem Spendenaufruf für einen guten Zweck. Mehr als 20.000 Euro sind so in den vergangenen Jahren zusammengekommen. Dieses Mal soll die Hälfte des Erlöses an den Förderverein der Niederelberter Grundschule gehen. Die andere Hälfte ist für den ...