Archivierter Artikel vom 15.09.2010, 18:55 Uhr
Niederlebert

Niederelberter sind zur Dorfkonferenz eingeladen

Die Ortsgemeinde Niederelbert will die Bevölkerung mitnehmen auf dem Weg zur Zukunftsgestaltung. Über mehrere Monate sollen sich die Einwohner in den Entwicklungsprozess einbringen. Mit einer Dorfkonferenz wird am Montag, 20. September, der Auftakt gemacht.

Niederlebert – Die Ortsgemeinde Niederelbert will die Bevölkerung mitnehmen auf dem Weg zur Zukunftsgestaltung. Über mehrere Monate sollen sich die Einwohner in den Entwicklungsprozess einbringen. Mit einer Dorfkonferenz wird am Montag, 20. September, der Auftakt gemacht.

Zunächst einmal erfolgt eine Bestandserfassung. Die guten wie die schlechten Seiten kommen dabei zur Sprache. Die Anregungen der Bürger sind ebenfalls gefragt. Wenn im ersten Schritt die Stärken-/Schwächen-Analyse steht, geht es in Arbeitsgruppen an konkrete Projekte. Mithilfe von Dorfmoderatoren sollen so die Grundlagen für die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzepts geschaffen werden. Ziel ist es, einen Handlungsrahmen für die Ortsgemeinde zu erstellen, in dem sich möglichst viele Bedürfnisse der Niederelberter aller Generationen widerspiegeln.

Mehr dazu steht in der Donnerstagausgabe der Westerwälder Zeitung