Archivierter Artikel vom 10.12.2019, 19:00 Uhr
Montabaur

Neues Konzept: Bald einheitliches Schulessen in der VG Montabaur?

An den Schulen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Montabaur wird es künftig höchstwahrscheinlich einheitliches Mittagessen geben. Ein Verpflegungskonzept für die Bildungsstätten mit Ganztagsangebot wurde kürzlich in den zuständigen Ausschüssen der Kommune vorgestellt. Ziel ist es, die Verpflegung an den Schulen der VG in Zukunft gemeinsam auszuschreiben und damit übereinstimmende Qualitätsstandards zu setzen. Das Konzept umfasst die Joseph-Kehrein-Schule, die Waldschule und die Heinrich-Roth-Schule in Montabaur, die Pfarrer-Toni-Sode-Schule und die Freiherr-vom-Stein-Schule in Nentershausen sowie die Augst-Schule in Neuhäusel.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net