Archivierter Artikel vom 03.01.2018, 16:06 Uhr
Plus
Staudt

Neues Familien- und Freizeitkonzept: Staudt bekommt bald einen Aktivpark und Wohnmobilstellplätze

Kurzurlauber können mit ihrem Wohnmobil in Zukunft für einige Tage in der Gemeinde Staudt Halt machen. Denn die Ortsgemeinde plant, in der Ortsmitte Stellplätze für Wohnmobile zu schaffen. Das Caravan-Projekt ist Teil eines umfassenden Konzeptes zur Umgestaltung des Erbsengartens zum neuen Aktivpark, das bis 2019 verwirklicht werden soll. Der Ortsgemeinderat hat den Plänen zugestimmt. Die Fördermittel aus dem „Leader-Programm“ sollen fristgerecht bis April bei der Europäischen Union beantragt werden. Ziel der Gemeinde ist es, das Landschaftsschutzgebiet Erbsengarten als Naherholungsfläche zu erhalten und dabei Treffpunkte für alle Generationen sowie neue touristische Angebote zu schaffen, um die Attraktivität von Staudt zu steigern und den Handel zu stärken.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten