Archivierter Artikel vom 06.12.2017, 16:00 Uhr
Plus
Herschbach/Uww

Neuer, moderner, besser: Herschbacher Festhalle wird saniert

In der Festhalle in Herschbach Uww., dem Haus Hergispach, wird fleißig gebohrt und gehämmert. Kabel hängen von den Decken, die Holzverkleidung ist vollständig demontiert, die sanitären Anlagen entfernt. Seit knapp vier Wochen wird die Halle in der zweiten Phase aufwendig renoviert. Ziel ist es, das aus dem Jahr 1983 stammende Gebäude auf dem neusten technischen Stand zu bringen. „Das ist alles mittlerweile ein bisschen in die Jahre gekommen“, erklärt Herschbachs Ortsbürgermeister Axel Spiekermann beim Besuch der Baustelle. „Eigentlich bleibt vom ursprünglichen Gebäude nur noch das grobe Gerüst stehen.“

Von Verena Hallermann Lesezeit: 2 Minuten