Deesen

Neuer Bürgermeister in Deesen: Armin Hoffmann ins Amt des Ortschefs eingeführt

Die Amtseinführung des neuen Ortsbürgermeisters Armin Hoffmann war der wichtigste Tagesordnungspunkt, als sich der Ortsgemeinderat Deesen zu einer Sitzung traf. Beigeordnete Christa Behmke-Trumm übernahm Hoffmanns offizielle Ernennung und Vereidigung.

Gruppenfoto nach der Amtseinführung und Vereidigung (von links): Michael Merz (Bürgermeister der VG Ransbach-Baumbach), Armin Hoffmann (Ortsbürgermeister), Christa Behmke-Trumm (Beigeordnete) und Ulrich Schmidt (Büroleiter der Verbandsgemeindeverwaltung).
Gruppenfoto nach der Amtseinführung und Vereidigung (von links): Michael Merz (Bürgermeister der VG Ransbach-Baumbach), Armin Hoffmann (Ortsbürgermeister), Christa Behmke-Trumm (Beigeordnete) und Ulrich Schmidt (Büroleiter der Verbandsgemeindeverwaltung).
Foto: Verbandsgemeinde

Michael Merz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, freute sich, Armin Hoffmann in seinem Amt begrüßen zu dürfen, und wünschte ihm und der Ortsgemeinde eine erfolgreiche Amtszeit.

Da Hoffmann aufgrund seiner Wahl zum Bürgermeister sein Mandat als Ratsmitglied niedergelegt hatte, wurde Michael Heinz als nachrückendes Mitglied ernannt und vereidigt. Außerdem war das Amt des Ersten Beigeordneten, das bisher Armin Hoffmann innehatte, neu zu besetzen. Der Rat wählte Uwe Klein zum Ersten Beigeordneten.

Im öffentlichen Teil der Sitzung beschlossen die Ratsmitglieder außerdem, marode Lagerboxen, die Schäden an einer Außenwand des Bauhofgebäudes verursacht haben, zurückzubauen. Im nicht öffentlichen Teil der Sitzung standen Beschlüsse zu Bau-, Pacht- und Grundstücksangelegenheiten an.