Plus
Hachenburg

Neue Veranstaltungen in Hachenburg: Kulturzeit kann wieder Träume realisieren

„Wir haben es vermisst“: Das war die einhellige Meinung von Kulturzeit-Mitarbeitern und Politikern beim Kulturpressefrühstück in Hachenburg. Druckfrisch liegt der neue Veranstaltungskalender von Juni bis Dezember nun auf dem Tisch. „Es fehlte ein elementarer Baustein, der mit herausragender Strahlkraft weit über die Region hinausweist“, stellte Gabriele Greis als Vertreterin der Verbandsgemeinde fest. Stadtbürgermeister Stefan Leukel lobte den leidenschaftlichen, gesellschaftskritischen und nach vorne gerichteten Blick der Programmmacher, die jedem Hachenburger sein persönliches Kulturhighlight präsentieren möchten.

Von Matthias Budde
Lesezeit: 2 Minuten
„Wir haben einen Traum“, unter diesem Motto präsentierte das Kulturzeit-Team von Kulturreferentin Beate Macht, dem Angela Kappeller (Organisation), Ute Deichert (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und Johannes Schuster (FSJ) angehören, ihr Programm. Viele Künstler und Sponsoren ließen sich von ihrer Leidenschaft für Kultur anstecken, und so ist ein Kalender von beachtlicher Stärke ...