Wallmerod

Neue Initiative: Dorfmobil nimmt Fahrt in der VG Wallmerod auf

In der Verbandsgemeinde Wallmerod soll die Mobilität verbessert werden. Diesen Grundsatzbeschluss fasste der Verbandsgemeinderat im September 2018 und hält in diesem Haushaltsjahr 10.000 Euro dafür bereit. Jetzt gibt es ein neues Konzept unter dem Motto „Leben im Dorf – Mobil Mittendrin“, das VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder dem Bürgerausschuss für Dorfentwicklung vorstellte. Einstimmig hat der Ausschuss den Modellversuch „Leben-im-Dorf-Mobil“ sowie die weiteren konzeptionellen Überlegungen begrüßt und dem Verbandsgemeinderat zur Annahme empfohlen. Dieser tagt am Donnerstag, 28. März.

Angela Baumeier Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net