Archivierter Artikel vom 26.01.2019, 17:03 Uhr
Plus

Nazi-Ideologie infizierte auch schnell die Wäller: Kirchen und Militär ließen sich von Machthabern vereinnahmen

Die Frage, die sich beim Holocaust stets stellt, lautet: „Wie war das möglich?“ Nach 80 Jahren soll dieser Frage hier nachgegangen werden – auch mit dem besonderen Blick auf das Geschehen damals im Westerwald: Nachdem die NSDAP als Einheitspartei durchgesetzt worden war, lag die Möglichkeit zu widerstehen bei den noch verbliebenen Machtblöcken: den christlichen Kirchen und der Reichswehr beziehungsweise Wehrmacht (ab 1935).

Lesezeit: 7 Minuten