Westerwald

Nauberg: Westerwälder Kreistag verabschiedet Resolution gegen Basaltabbau

Nicht der Westerwälder Kreistag darf entscheiden, ob im Gebiet „Welsche Hütte“ im Nauberg demnächst Basalt abgebaut werden kann, sondern allein den Verantwortlichen der Genehmigungsbehörden mit dem entsprechenden Sachverstand steht diese Entscheidungsfunktion zu. So fasste es Rudolf Schwaderlapp (FDP) zusammen, warum sich die Freien Demokraten beim Beschluss des Kreistages, sich mit einer Resolution gegen den Basaltabbau im jetzigen Naturwaldreservat zu wenden, der Stimme enthielten (die WZ berichtete). Die Wäller Liberalen setzen darauf, dass bei der Entscheidung für oder gegen den Basaltabbau alle Vor- und Nachteile beurteilt werden und die Genehmigungsbehörden zu einer ausgewogenen Entscheidung kommen.

Markus Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net