Archivierter Artikel vom 28.07.2019, 16:22 Uhr
Kroppach

Nach Unfall bei Kroppach: Rollerfahrer hat jetzt einigen Ärger

Ein 20-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen auf der B 414 mit seinem Mofa-Roller gestürzt und hat sich leicht verletzt. Das passierte, als er um 6.05 Uhr von der B 414 bei Kroppach auf regennasser Fahrbahn in einen Wirtschaftsweg abbiegen wollte.

Symbobild
Symbobild

Bei der Unfallaufnahme stellten Beamte der Polizei dann aber fest, dass der junge Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf nicht nur unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, sondern auch nicht die erforderliche Prüfbescheinigung hatte. Demnach hätte er gleich aus zwei Gründen gar nicht fahren dürfen und muss nun mit zwei Strafanzeigen rechnen, so die Polizei.