Plus
Rennerod

Nach Freigabe der B 54 bei Rennerod: Nicht entfernte Schilder sorgen für Verwirrung bei Autofahrern

Über mehrere Wochen hinweg war die Bundesstraße 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod durch den Landesbetrieb Mobilität Diez saniert worden. Nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen und die Strecke wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden konnte, sorgten die großräumig aufgestellten Umleitungsschilder für Irritation und Unverständnis bei vielen Autofahrern, denn die Schilder standen immer noch – und leiteten den Verkehr weiterhin um.

Von Michael Wenzel
Lesezeit: 2 Minuten
Autofahrer beklagten diesbezüglich gegenüber unserer Zeitung, dass der LBM nicht in der Lage gewesen sei, termingerecht und angepasst zu reagieren. Um die straßenbauliche Substanz auf dem genannten B 54-Streckenabschnitt zu erhalten und um weitere Folgeschäden zu verhindern, war die Bundesstraße zwischen Waldmühlen und Rennerod bis zur Kreuzung B54/Seitensteiner Straße/Gewerbestraße neu asphaltiert worden. ...