Archivierter Artikel vom 12.02.2021, 08:00 Uhr
Plus
Montabaur-Horressen

Nach dem Sturz eines Baumes auf Fahrbahn: Waldrand in Horressen wird nun zügig zurückgeschnitten

Seit Mitte der Woche ist die Horresser Buchenstraße zwischen der Waldschule und der Einmündung in die Mainzer Straße gesperrt. Anlass sind Baumfällarbeiten am Straßenrand, die Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland (CDU) kurzfristig in Auftrag gegeben hat, nachdem unlängst ein Baum unter Schneelast auf die Fahrbahn gekracht war. Der Horresser Ortsbeirat und die FWG-Fraktion im Stadtrat fordern diese Sicherheitsmaßnahme schon seit einigen Jahren.

Lesezeit: 2 Minuten