Archivierter Artikel vom 06.05.2017, 06:00 Uhr
Plus
Westerburg/Koblenz

Nach brutaler Baseballschläger-Attacke von Westerburg: Prozess muss neu aufgerollt werden

In den Morgenstunden des 2. Dezember 2012 war ein Mann in der Nähe einer Westerburger Diskothek mit einem Baseballschläger brutal zusammengeschlagen worden und nur knapp dem Tode entgangen. Doch war es ein Mordversuch oder ein versuchter Totschlag? Diese Frage ist juristisch immer noch nicht beantwortet. Nach zwei Prozessen und zwei Revisionen stehen die beiden Männer nun erneut vor Gericht. Denn nach einer Revision der Angeklagten wurde ein Urteil vom Mai 2015 vom Bundesgerichtshof aufgehoben.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 3 Minuten
+ 19 weitere Artikel zum Thema