Archivierter Artikel vom 01.04.2021, 14:03 Uhr
Hergenroth

Nach Brückenunfall: Umleitung führt um Hergenroth herum

Autofahrer können derzeit nicht geradewegs durch Hergenroth fahren. Nach dem Unfall vor einer Woche, bei welchem ein Traktor mit Anhänger an der Bahnüberführung in Hergenroth hängen blieb und das Brückenbauwerk beschädigt wurde, musste der Landesbetrieb Mobilität eine Vollsperrung einrichten.

Nach dem Brückenunfall ist die Straße in Hergenroth derzeit gesperrt.
Nach dem Brückenunfall ist die Straße in Hergenroth derzeit gesperrt.
Foto: Angela Baumeier

Die Umleitung führt von Ailertchen über Langenhahn nach Westerburg und von Hergenroth über Stahlhofen, Hellenhahn in Richtung Ailertchen. Bei der beschädigten Brücke handele es sich um eine Bahnbrücke in der Zuständigkeit der DB, teilt der LBM mit. Pächter ist die IG Westerwald-Querbahn (IWQ). Der Brückenhauptträger wurde durch den Aufprall in Fahrtrichtung des verunfallten Traktorgespannes seitlich verschoben, teilweise sind Geländerteile abgerissen.